UNSER KOMMUNALWAHL-PROGRAMM

Nachhaltige klimafreundliche Gemeinde

Die Klimakrise und ihre Folgen sind bei uns in Eichenau längst angekommen. Das wirkt sich auf unser Leben, unsere Gesundheit, unsere Natur und unsere Wirtschaft aus. Klimaschutz hat für uns GRÜNE absolute Priorität:
• Mehr Grünflächen und Bäume zur Verbesserung des Mikroklimas sowie konsequente Umsetzung der Baumschutzverordnung
• Verstärkte Umwandlung von öffentlichen Grünflächen in Blühwiesen
• Eindämmung der Flächenversiegelung, um Lebensräume von Tier- und Pflanzenarten zu schützen
• Nachhaltige Pflege kommunaler Flächen, um die Artenvielfalt zu fördern
• Renaturierung des Starzelbaches und seiner Seitengräben, mit dem Ziel, Eichenau vor Hochwasser zu schützen
• Energieeffiziente Verwaltung und öffentliche Gebäude, kommunale Energiesparkonzepte
• Faire, ökologische und ressourcenschonende Gemeindeverwaltung
Maibaum

Gesellschaftliche Teilhabe für Alle

Alle Menschen sollen an unserer Gesellschaft gleichberechtigt teilhaben können:
• Integration von Flüchtlingen und Migranten vor Ort – für ein gutes Miteinander aller Bürger*Innen
• Dezentrale Unterbringung aller Geflüchteten
• Mehr Frauennotrufe und Beratungsangebote für von Gewalt betroffene Frauen
• Kulturelle Angebote für alle Alters- und Interessengruppen - ob Theater, Konzerte, Lesungen oder unser Pfefferminzmuseum
• Ausbau der Bücherei mit Lese-Café

Bezahlbares Wohnen

Wohnen ist ein Grundrecht. Wir brauchen mehr bezahlbaren Wohnraum:
• Die Gemeinde soll beim Wohnungsbau einen relevanten Anteil mietpreisgebundener Wohnungen vorgeben, z.B. durch Festschreibung einer verbindlichen Quote bezahlbarer Wohnungen in den Bebauungsplänen
• Investitionen in den sozialen Mietwohnungsbau
• Unterstützung von Bauherrengemeinschaften, Genossenschaften und alternativen, gemeinschaftlichen Wohnformen, die preiswert Wohnraum schaffen
• Förderung von altersgerechten, barrierefreien und energetisch sanierten Wohnungen
• Förderung von betreutem Wohnen, Wohnen in Mehrgenerationenhäusern und das Wohnen mit Versorgungssicherheit in gewohnter Umgebung

Soziale und ökologische Ortsentwicklung

Eine soziale und ökologische Ortsentwicklung stärkt den Zusammenhalt durch Begegnung und Austausch. Mobilität und Ortsplanung gehören zusammen, um sichere und kurze Wege zu ermöglichen.
• Ortskern mit einer lebendig gestalteten Rathauswiese als Treffpunkt für Jung und Alt
• Kindgerechtes Wohnumfeld mit Spiel- und Freizeitplätzen in allen Ortsteilen
• Eindämmung von ausuferndem Flächenverbrauch
• Erhaltung des Grüncharakters, maßvolle Nachverdichtung
• Eindämmung des Lieferverkehrs in Wohngebieten
Kinder und Jugend

Kinder und Jugend ins Zentrum rücken

Nur eine familienfreundliche Gemeinde ist auch eine zukunftsfähige Gemeinde. Wir GRÜNE wollen im täglichen Leben die Vereinbarkeit von Familie und Beruf optimal unterstützen:
• Digitalisierung der Schulen
• Individuelle Förderung und moderne Unterrichtsformen für alle Kinder
• Ausbau der Ganztagsangebote an Grund- und Mittelschule sowie Kita
• Gesundes Mittagessen aus regionalem und biologischem Anbau für alle Kinder


Bild Copyright Mikhaylovskiy/Adobe Stock
Rathaus

Bürgernahe Kommune

Demokratie lebt vom aktiven Einmischen. Wir GRÜNE stärken Bürgerbeteiligung und wollen eine Politik des Gehörtwerdens etablieren. Denn nur so können wir eine starke, lebendige Kommune erhalten:
• Einbindung der Bürger in wichtige Projekte
• „Aktuelle Viertelstunde“ zu Beginn jeder Gemeinderatssitzung
• Öffentlich einsehbare Beschlussvorlagen und vollumfängliche Protokolle des Gemeinderates im Internet
• Umfassende Förderung des ehrenamtlichen Engagements in der Gemeinde

Innovatives ökologisches Wirtschaften

Wir GRÜNE sehen in Eichenau die Förderung von Start-ups und neuen Talenten als große Aufgabe. Wir richten die kommunale Wirtschaftsförderung dabei an nachhaltigen Kriterien wie Ökologie, Lebensqualität, Mitbestimmung, Sozialstandards und Geschlechtergerechtigkeit aus:
• Bei Ausschreibungen und Beschaffungen sollen Wettbewerb, Regionalität und ökologische wie soziale Verantwortung berücksichtigt werden
• Ausrichtung des kommunalen Haushalts nach ökologischen Grundsätzen

Grüne Mobilität für mehr Lebensqualität

Die Mobilität der Zukunft ist umweltund klimafreundlich, bezahlbar, intelligent, vernetzt und emissionsarm. Wir GRÜNE wollen Bahn und Bus, Fuß- und Radverkehr attraktiv machen:
• Viergleisiger Ausbau der S4
• Keine Ortsumfahrung von Olching – Reduzierung des Verkehrsaufkommens im Ort
• Innerorts Tempo 30
• Fußgängerfreundliche Gestaltung von Bürgersteigen, Ampelschaltungen und Mittelinseln
• Ausbau Eichenaus zur Fahrradkommune: Radwegekonzept, Fahrradstraßen, überdachte Radstände
• Gutes innerörtliches und überregionales Busnetz
• Ausbau der E-Ladeinfrastruktur für emissionsfreien Autoverkehr